AGB

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

§ 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle erworbenen Reparaturdienstleistungen und Bestellungen von Ersatzteilen und Zubehör, die Privatpersonen oder Firmen über den Online-Shop, via Mail oder über das integrierte Kontaktformular von iRepairs.ch, Pargherastrasse 3, 7000 Chur, Geschäftsführer: Kevin Haag (nachfolgend „iRepairs.ch“) abgeben.

§ 2 Vertragsschluss

§ 2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons „buchen“, sowie durch Einsenden von defekten Geräten, geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt in haushaltsüblichen Mengen.

§ 2.2 Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar.

§ 2.3 Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 2.4 Sollten die Reparaturkosten Ihr Budget übersteigen oder Sie sich entscheiden, den Auftrag zurückzuziehen so fallen Umtriebskosten in der Höhe von Fr. 60.00 bei Smartphones & MP3-Player, bzw. Fr. 80.00 bei Tablet-Computer an.

§ 3 Preise

§ 3.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich ohne Porto und ohne einen möglichen Rechnungszuschlag.

§ 4 Versandkosten

§ 4.1 Für die Lieferung innerhalb der Schweiz berechnen wir die üblichen Kosten der Schweizer Post sowie einen Bestandteil des Verpackungsmaterials.

§ 5 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

§ 5.1 Die Lieferung erfolgt per Schweizerische Post.

§ 5.2 Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca. 2-4 Tage.

§ 5.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

§ 5.4 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferungsversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

§ 5.5 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte (Paypal), Barzahlung bei Abholung oder durch Vorkasse. Bei Geschäftskunden und Firmen kann gegen einen Rechnungszuschlag die erbrachte Dienstleitung per Rechnung (zahlbar innert 10 Tagen) beglichen werden.

§ 6.2 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

§ 6.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

§ 6.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 6.5 Mit der Kaufbestätigung stimmen Sie einer Bonitätsprüfung zu. Sollte ihre Bonität ungenügend sein, so behalten wir uns vor, die Reparaturen oder Produkte erst nach Zahlungseingang auszuführen bzw. zu versenden.

§ 7 Nicht-Bezahlung von ausgeführten Reparaturen

§ 7.1 Im Normalfall erhalten Sie eine Rechnung per Mail mit einer Zahlungsfrist von 10 Tagen. In Ihrem Auftrag ausgeführte Reparaturen müssen innerhalb von diesen 10 Tagen bezahlt werden. Nach 30 Tagen erfolgt ein Mahnschreiben bei welcher eine zusätzliche Gebühr in der Höhe von Fr. 20.00 anfällt. Wenn Sie trotz Aufforderung das reparierte Gerät nicht innerhalb von 3 Monaten abholen bzw. die Reparatur nicht bezahlen, so gehen wir davon aus, dass Sie das reparierte Gerät nicht mehr möchten oder nicht mehr benötigen. In diesem Falle wird das Gerät zu einem marktüblichen Preis (Zeitwert) verkauft um die Reparaturkosten zu decken. Sie haben Anspruch auf den Verkaufserlös abzüglich der vereinbarten Reparaturkosten und abzüglich 100 Fr. für unseren Verkaufsaufwand.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

§ 8.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 9 Transportschäden

§ 9.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf unter sales@irepairs.ch

§ 9.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 10 Gewährleistung

§ 10.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen

§ 10.2 iRepairs.ch gewährt eine Garantie von 3 Monaten auf die Reparatur und die ausgetauschten Teile, sofern eine Funktionskontrolle der ersetzten Bauteile durchgeführt werden konnte. Der Käufer ist verpflichtet alle notwenigen Massnahmen (Code Sperre deaktivieren, aktiviertes Gerät ect.) einzuleiten, so dass eine erfolgreiche Funktionskontrolle durchgeführt werden kann. Der Garantieanspruch erlisch sofern keine Funktionskontrolle durchgeführt werden kann.

§ 10.3 Die Garantiezeit beginnt am Datum des Rückversandes des reparierten Gerätes. Der Käufer ist verpflichtet, allfällige Mängel unverzüglich an iRepairs.ch zu melden und deren Anweisungen für einen Austausch oder Reparatur zu befolgen. Defekte Ware muss unabhängig des Gewichtes oder Grösse durch den Käufer an iRepairs.ch geschickt oder überbracht werden. Die Kosten und das Risiko dieses Transportes gehen zu Lasten des Käufers. Von dieser Garantie explizit ausgeschlossen sind Schäden infolge von: fallen lassen, Stürzen aller Art, Stössen, Schlägen, Kollisionen, Druck, Hitzeeinwirkung, längere Sonneneinstrahlung, Kälteeinwirkung, Flüssigkeiten, Schmutz, Staub, Dreck, Schlamm, allgemein äussere Einwirkung von Gewalt oder Kräften sowie Schäden durch Selbstreparaturversuche durch den Käufer. Transportschäden sind spätestens innerhalb 24h nach Erhalt der Ware gegenüber der Post und gegenüber uns schriftlich geltend zu machen. Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte ohne unser schriftliches Einverständnis erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns. Wir garantieren keine Wasserdichte, auch bei Geräte welche ursprünglich als Wasserdicht deklariert waren.

§ 11 Haftung

§ 11.1 Wir schliessen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 12 Salvatorische Klausel

§ 12.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr tritt an die Stelle der nichtigen Bestimmungen dasjenige, was dem gewollten Zweck am nächsten kommt.

§ 13 Gerichtsstand

§ 13.1 Sämtliche Rechtsbeziehungen und Verträge unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Chur, Schweiz.

§ 14 Schlussbestimmungen

§ 14.1 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.